News

  • 1. Projekt___Lichtbrillanz Kunstmuseum Liechtenstein

    In Vaduz, der Hauptstadt des Fürstentum Liechtenstein befindet sich DAS Kunstmuseum. Das Kunstmuseum Liechtenstein ist Ort der Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und ihren Wurzeln in der Moderne.  Aus der Doppelrolle als Nationalgalerie und Bildungseinrichtung entwickelt das Kunstmuseum Liechtenstein seine Programmatik.

     
    Die darin enthaltenen Tageslicht - und Kunsztlichtautomatiken gibt es nicht alle Tage zu sehen.
    Leitsystem IT durfte im Auftrag des Landes, für das Lichtmanagement der Ausstellungsräume die
    Verantwortung übernehmen. Sie hat Regeltechniksysteme für die Leuchten geliefert und die
    dazugehörende Software konzipiert, designt, codiert, getestet und in Betrieb genommen.
    Was ist an der Lichttechnik speziell? Antwort: Enorm nützlich für Kunde - erlebnisgerecht für Besucher!
    Wir bedanken uns herzlich bei der Bauherrschaft für das uns entgegengebrachte Vertrauen.  



    Die verantwortliche Person für Ausstellung und Lichttechnik des Kunstmuseum Liechtenstein hat in den letzten Tagen
    in den 4 Tageslichtsäälen eine neue Raumaufteilungen realisiert. In wenigen Tagen des Umbaus, wurden aus den
    4 Säälen gesamthaft 16 Einzelräume gezaubert.  Diese Ausstellung beleibt nun 3 Monate so bestehen.
    Und die Lichttechnik? Sie passt sich hochdynamisch an.  Bild oben links: temporär gestellte Wand, fordert auch die
    Lichttechnik. Die Leuchtengruppierung die Regelart und die Sollwertvorgaben werden mit einigen Mausklicks erledigt.

     

     

    Bild oben: Die Tageslicht und Kunstlicht Hohldecke. ganz oben die geschlossenen Lamellen, Man sieht die Fl Armaturen
    welche das Kunstlicht liefern und den Glasboden zum Ausstellungsraum.  Dieser Glasboden ist im Ausstellungsraum die Decke. 
    Die vielen DALI fähigen Leuchten, die Bodensteckdosen und die Flachkabel der unsichtbaren Deckensteckdosen, sowie
    die vielen hochdynamischen Lamellenmotoren werden von mehreren Ethernet Embedded CPU der Marke Wago gesteuert und geregelt.

     

      

    Der Endkunde kann auf den Webseiten dieser Kontroller sämtliche Leuchtengruppen 1,2,3,4 .... beliebig selektiv auswählen,
    gruppieren, einem Regelprogramm zuteilen und den Sollwert vorgeben. Dabei kann er wählen: Tageslichtregelung,
    Kunstlichtregelung; Mischbetrieb Tageslicht - und Kunstlichtregelung, Manuellbetrieb. 

     

     

    Leitsystem IT GmbH   www.leitsystem.ch

  • zurück